Skip to main content

Keyboards für Kinder » Das Beste für die junge Generation

Keyboards für Kinder zählen zu den beliebtesten Musikinstrumenten für die ganz Kleinen und Heranwachsenden. Und schon ein altes Sprichwort sagt: Früh übt sich… Wir haben für Sie ein paar gute Tipps und Hintergrundinformationen, wenn Sie die Anschaffung eines Kinder Keyboards ins Auge fassen.

Vergleichssieger
Simba 6835366 – My music World Keyboard

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
inkl. Netzteil
Casio SA-46 Mini Keyboard

65,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen

Kinder Keyboards: Aller Anfang ist schwer

Wenn Kinder musikalisches Talent und Interesse zeigen, stehen die Eltern vor der wichtigen und oft schwierige Frage: Welches Instrument kann und soll mein Kind lernen? Tasteninstrumente gehören nach wie vor zu den am häufigsten gewählten Musikinstrumenten, allen voran natürlich das Klavier. Doch nicht jeder kann sich ein Klavier leisten, und oft sprechen noch andere Gründe, wie zum Beispiel Platz- und Wohnsituation, gegen das klassische Tasteninstrument. Hinzu kommt, dass Eltern vielfach erst einmal schauen möchten, ob ihrem Kind das gewählte Instrument auch wirklich dauerhaft liegt und Freude macht, bevor man vielleicht einmal mehr investiert.

Wer sein Kind also in den Genuss eines vielseitigen Instrumentes kommen lassen möchte und ihm gleichzeitig noch Spielraum für Entwicklung und Veränderung der Interessen gewähren möchte, für den ist ein Keyboard für Kinder eine tolle Möglichkeit. Denn mit einem Kinder Keyboard können auch schon die ganz Kleinen ihrer Freude an Tönen, Rhythmus, Melodien und am Selbst-ausprobieren und Musizieren freien Lauf lassen. Und Eltern können mit einer überschaubaren, aber dennoch sehr sinnvoll eingesetzten Investitionen beobachten, ob ein größeres Keyboard oder sogar ein anderes Tasteninstrument irgendwann infrage kommt, wenn der Musik noch mehr Zeit und Bedeutung zukommen sollte. Nicht zuletzt aus diesen Gründen gehören Keyboards für Kinder zu den beliebtesten Anschaffungen, um schon kleine Kinder kindgerecht und dennoch umfassend an die Welt der Musik heranzuführen.

Simba 104015670

17,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Simba Kinder Keyboard 6833149

17,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen

Eine gute Wahl: ein gutes Kinder Keyboard

Was in früheren Zeiten meist nur Menschen mit einem kostspieligen Klavier vergönnt war, wird seit dem Keyboard nun für im Grunde jeden möglich. Keyboards für Kinder und Erwachsene vereinen heutzutage eine Vielfalt an musikalischen Möglichkeiten sowie technischen Funktionen und stellen somit eine ideale Möglichkeit dar, um musisch aktiv zu werden. Und gerade bei Kindern ist der spielerische Zugang eine wichtige Voraussetzung dafür, dass bei ihnen die Freude und der Lernwille (dauerhaft) geweckt werden. Aus diesen vielfältigen Gründen spricht einiges dafür, sich anfangs für ein Kinder Keyboard zu entscheiden. Nicht gemeint sind hier Spielzeuginstrumente, die eine reine Unterhaltungsfunktion erfüllen. Zum Vergleich: Viele Kinder beginnen bereits mit etwa drei Jahren, auf einem normalen Klavier zu spielen, trotz des schweren Anschlags und einer normaler Tastenbreite. Wenn Ihr Kind Keyboard lernen möchte, sollte es bereits in sehr jungen Jahren ein Keyboard mit Standardmaßen, vor allem was die Tasten betrifft, bekommen. Darüber hinaus gibt es bereits sehr viele gute Modelle für Einsteiger und Kinder Keyboards, die gerade den Anfang schon in jungen Jahren mit praktischen Funktionen unterstützen. Als Beispiel seien hier nur die Leuchttasten genannt, die eine sinnvolle Zusatzfunktion bei Einsteiger- und Kinder Keyboards darstellen.

Welches Kinder Keyboard ist das richtige?

Welches Modell letztendlich als Kinder Keyboard infrage kommt, hängt nicht nur vom Alter des Kindes ab, sondern auch davon, wie ernsthaft geübt und musiziert wird: Es gibt durchaus viele Kinder, die mit fünf oder sechs Jahren bereits Keyboardunterricht nehmen und dementsprechend ein Instrument benötigen, das im Prinzip auch erwachsenen Anfängern gerecht werden müsste. Allerdings gibt es bei vielen Modellen, die als Kinder Keyboard infrage kommen, viele zusätzliche Funktionen, die den Einstieg gerade für Kinder erleichtern können. Es gibt sogar Modelle und Keyboards für Kinder, die eine sogenannte Tutorial-Funktion integriert haben, die wie ein Lehrer fungiert. Allerdings sind für dessen Nutzung ein entsprechendes Alter und Verständnis sowie eine gewisse Reife notwendig. Ab einem gewissen Alter macht diese Lernfunktion bei Kinder Keyboards jedoch durchaus Sinn, da die Kinder und Jugendlichen ohne Druck und spielerisch die gewünschten Stücke mithilfe der Display-Anzeigen, Einstellungen und Anleitungen erlernen können.

Kinder Keyboard Modelle im Überblick

Simba 106838629 – My Music World Standkeyboard

27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
inkl. Netzteil Casio SA-46 Mini Keyboard

65,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
Simba 104015670

17,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Simba 106830692 – Mädchen Keyboard

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
Vergleichssieger Simba 6835366 – My music World Keyboard

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
Simba Kinder Keyboard 6833149

17,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen
Simba 104012799 – Baby Play and Learn

21,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei ansehen

Vorteile von Kinder Keyboards

  • Spielerisches Lernen und Entdecken von Musikalität, Experimentierfreude und neuen Sounds
  • individuell wählbare Geschwindigkeitsvariationen, Lernfunktionen und schrittweises Geräte-unterstütztes Lernen und Üben
  • individuell einstellbare Lautstärkenregelung und damit Üben zu jeder Uhrzeit
  • Ein Keyboard ist relativ leicht, handlich und kann im Prinzip überall hin mitgenommen werden. Neben den überschaubaren Kosten sind seine Mobilität und seine vielfältigen technischen Möglichkeiten und Funktionen eine absolute Empfehlung für Kinder (und Menschen), die in die Welt der Musik eintauchen möchte. Kinder Keyboards bieten hier eine ideale Möglichkeit.

Die Wahl des richtigen und guten Kinder Keyboards

Wenn die Entscheidung für das Keyboard gefallen ist, stellt sich nur noch die Frage: Worauf muss ich achten, wenn ich ein Kinder Keyboard kaufen möchte, und welche Kriterien sind entscheidend? Denn nur, weil man sich für ein Kinder Keyboard entscheidet, heißt das noch lange nicht, auf Qualität und ausgefeilte technische Möglichkeiten zu verzichten. Ganz im Gegenteil! Wir haben für Sie eine Checkliste, worauf Sie beim Kauf eines Kinder Keyboards achten sollten.

Das sollten Keyboards für Kinder zu bieten haben

Verarbeitung und Qualität der Tasten:

Vor allem bei Kinder Keyboards im Niedrigpreis-Bereich sollten Sie einen genauen Blick auf die Tasten werfen: Hochwertig verarbeitete Tasten sind eines der wichtigsten Qualitätskriterien, da sie einerseits für Spieltechnik und -Gefühl ausschlaggebend sind und andererseits auch nach einer gewissen Nutzungsdauer und -Intensität noch einwandfrei und ohne Quietschen funktionieren sollten. Auch bei Kinder Keyboards sollten Sie auf mindestens 61 Tasten achten; alles, was mit weniger ausgestattet ist, ist eher als Spielzeug denn als Keyboard für Kinder zu betrachten.
Unabhängig vom Alter gilt: Je mehr Tasten das Keyboard hat, umso besser. Kinder wachsen schnell, und wenn die Liebe zur Musik voll erwacht ist, bietet ein größerer Tasten- und Tonumfang auch mehr Spielmöglichkeiten und Klangfarben.

Klang des Kinder Keyboards:

Auch und gerade bei einem Keyboard für Kinder sollte auf eine Anschlagsdynamik gelegt werden. Denn schließlich lebt ein Tasteninstrument vom Anschlag und Gefühl der Finger. Mit fortschreitender Übung und wachsendem Können steigt auch der persönliche Anspruch an das Instrument, egal ob bei einem Kind oder erwachsenem Spieler. Daher ist es wichtig, dass die Töne auch den Klang erzeugen, den die Finger durch ihren Anschlag erzeugen möchten. Anschlagsdynamik ist hier das entscheidende Stichwort: Erkennt man einen Unterschied, wenn die Tasten nur sanft und leicht, das heißt leise, angeschlagen und gespielt werden – im Gegensatz zu stärker oder z.B. Staccato gespielten Tönen? Natürlich wird ein Keyboard oder Kinder Keyboard nie dasselbe Spielgefühl wie ein Klavier erzeugen, aber das soll es ja auch nicht. Ein gutes Keyboard sollte jedoch auch ein kontrollierbares Spielgefühl gewährleisten, bei dem mehr Druck durch die Finger auch lautere und artikuliertere Töne erzeugen. Je früher Kinder auf einem hochwertigen Kinder Keyboard dieses Spielgefühl erleben und erlernen, umso besser für die weitere Keyboardlaufbahn. Klang und Anschlagsdynamik sollten also wie gewünscht Hand in Hand gehen.

Welche Instrumentalklänge und vielfältigen Rhythmen hat das Keyboard für Kinder zu bieten?

Besonders hervorzuheben sind hier natürlich die diversen und unterschiedlichsten Sound-Variationen, die sich durch die Wahl von Styles und Instrumentalklängen individuell gestalten lassen. Und auch hier sollte man nicht unbedingt von „Quantität ist gleich Qualität“ ausgehen. Die meisten Keyboards verfügen heute über eine große Auswahl an Instrumenten und Klangvariationen, die aktuell sogar schon bei Kinder Keyboards zum Standardrepertoire gehören.

Für Kinder und Anfänger besonders interessant: Lernsysteme in Kinder Keyboards

Die meisten Keyboards verfügen inzwischen über einzigartige Lernsysteme, die auch in Kinder Keyboards integriert sind. Diese Lernsysteme unterscheiden sich von Marke zur Marke, daher sollten Sie darauf achten, dass die einzelnen Lernschritte gut und leicht nachvollziehbar und auch durchführbar sind. Nur so ist Lernerfolg für Kinder, Anfänger und Einsteiger möglich. Noch besser ist es, wenn ein positives Feedback vom Keyboardsystem erfolgt. Ein Hinweis am Rande: Auch das beste Lernsystem kann einen professionellen Lehrer nicht ersetzen. Insbesondere Kinder sind auf geduldige und schrittweise Unterstützung und individuellen Unterricht angewiesen, wenn ein langfristiger Erfolg angestrebt wird. Wenn Sie spüren, dass echtes Interesse und Talent sowie Freude und Lust am Musizieren vorhanden sind, ist das Geld für hochwertigen und altersgerechten Unterricht sehr gut investiert.

Kompatibilität mit peripheren Geräten:

Auch bei einem Kinder Keyboard sollten Sie darauf achten, dass dieses up-to-date ist. Denn eh man sich versieht, möchte man auch ein Kinder Keyboard an PC, Lautsprecherboxen, Tablet-PC oder das Smartphone anschließen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kinder Keyboard gut gerüstet für die Zukunft ist. Bei ganz modernen Geräten, die sogar schon mit modernen Apps verknüpft werden können, sollten Sie die Verbindungsmöglichkeiten zu externen Geräten genau prüfen. Vielfach ist es möglich, Daten oder Stücke zwischen PC und Keyboard auszutauschen und abzuspeichern.

Fazit Kinder Keyboards

Wenn das passende Kinder Keyboard gefunden ist, heißt es nur noch, den richtigen Weg zu finden, auf dem Ihr Kind das Instrument erlernen kann. Ein Vorteil beim „Selbst-lernen“ ist sicherlich, das eigene Tempo und die Stücke vollkommen frei wählen zu können. Auch entfallen Unterrichtskosten und der Druck, immer üben zu müssen. Was Segen sein kann, kann ebenso zum Fluch werden. Denn wer einen ausgebildeten Musiklehrer an seiner Seite hat, der wird nicht nur motiviert und richtig angeleitet, er vermeidet auch falsch zu lernen und Fehler „einzuüben“, die später nur unter Anstrengungen wieder ausgebügelt werden können. Auch der Vergleich mit Gleichaltrigen kann ein guter Ansporn zu sein, zu üben und das Spiel auf dem Kinder Keyboard mit einer gewissen Erfolgskontrolle, mit Motivation und den passenden Noten sowie einem zielführenden Unterricht so zu gestalten, dass Ihr Kind echte Erfolgserlebnisse hat und am Ball bleibt. Auch das Notenlesen bereits in jungen Jahren zu erlernen, ist von großem Vorteil – und die Möglichkeit, aufzutreten, gemeinsam zu musizieren und viele neue Stücke zu lernen, sind beim professionellen Unterricht viel eher gegeben als im Selbststudium. Wer möchte, dass sein Kind auf dem eigenen Kinder Keyboard unterrichtet wird, kann einen privaten Lehrer suchen, der den Unterricht im Haus und am eigenen Instrument durchführt.

Wenn Ihr Kind erst einmal das Notenlesen und die wichtigsten musikalischen Begriffe kennt und beherrscht, stehen ihm nicht nur am Kinder Keyboard viel mehr Möglichkeiten offen, auch für das weitere Leben und das Erlernen weiterer Instrumente – vom Akkordeon bis zum Klavier – steht ihm dann sozusagen die musikalische Welt offen. Denken Sie immer: Auf einer guten Basis lässt sich immer besser aufbauen, als auf einem wackeligen Fundament. Beachten Sie dies sowohl bei der Wahl eines qualitativ hochwertigen Kinder Keyboards, wie auch bei der Art der Musikausbildung, wobei die eigene Freude, Begabung und Fleiß ebenso wichtige Voraussetzungen und Faktoren für das Gelingen sind. Genauso wie ein gutes Keyboard für Kinder.